Jeder einzelne Laserjob wird in der Vorbereitungsphase in eine GCode-Datei umgewandelt, die dann von der Steuerlogik des Mr Beams umgesetzt wird. Wenn viele GCode-Dateien auf einem Mr Beam gespeichert sind, kann das die Performance deines Lasercutters beeinträchtigen. Daher sollten nicht mehr benötigte GCode-Dateien regelmäßig gelöscht werden.


Dieser Artikel beschriebt, wie du GCode Dateien von deinem Mr Beam löschen kannst.

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, GCode-Dateien zu löschen:

Viele GCode-Dateien löschen

Alle GCode-Dateien löschen



Viele GCode-Dateien löschen

Wenn du nur einige, aber nich alle GCode-Dateien von deinem Mr Beam loschen willst, ist dies die empfohlene Vorgehensweise.

  1. Gehe in die Designbibliothek
  2. Wähle auf der linken Seite unter Filter "GCode-Dateien", um GCode-Dateien angezeigt zu bekommen.
  3. Zeige mit dem Mauspfeil auf eine GCode-Datei, die du löschen möchtest, worauf hin ein rotes Kästchen in der Vorschau des GCodes erscheint. Klicke in das Kästchen, um diese GCode Datei auszuwählen.
  4. Wiederhole Schritt 3 mit weiteren GCode-Dateien, die du löschen möchtest.
  5. Klicke links oben auf den Button "Auswahl löschen" um die ausgewählten GCode-Dateien endgültig von deinem Mr Beam zu löschen. Du kannst vorher noch die Zusammenfassung zu den zu löschenden Dateien kontrollieren, bevor du auf "Auswahl löschen" klickst.




Alle GCode-Dateien löschen

Auf diese Weise löscht du alle GCode-Dateien von deinem Mr Beam. Diese Vorgehensweise empfehlen wir besonders Nutzern, die die GCode-Dateien nicht (bewusst) verwenden.

  1. Lade Dir diese Datei herunter: mrbeam_usb_mount_delete_gcode.zip. Entpacke die Datei und verwende die enthaltene .SIG Datei.
  2. Folge dieser Anleitung, um die .SIG-Datei in deinem Mr Beam auszuführen.
  3. Wenn die .SIG-Datei erfolgreich ausgeführt wurde (dein Mr Beam dies durch grünes Leuchten bestätigt), kannst du den Stick abziehen. Gib Mr Beam nun etwas Zeit zum Neustart.
  4. Lade die Mr Beam-Seite in deinem Browser neu.