Wenn du eine SVG-Datei aus Adobe Illustrator exportierst, wirst du mehrere Optionen und Einstellungen finden, um dies zu tun. Bei manchen Einstellungen scheitert dann die Mr Beam Software die SVG-Datei richtig zu interpretieren. Auf welche Export-Optionen man achten sollte zeigen wir in diesem Artikel.


Generell ist es natürlich schwierig pauschale "Erfolgsrezepte" zu verfassen, denn es gibt immer unterschiedliche Illustrator Software-Versionen mit unterschiedlichen Konfigurationen, sowie unterschiedliche Betriebssysteme. Manchmal sind die Probleme auch nicht auf den falschen Export zurückzuführen, sondern auf falsch angelegte SVG-Datei oder einzelne Elemente darin.


Info: Es kann vorkommen, dass die Datei beim Hochladen in die Designbibliothek richtig abgebildet wird, und erst beim Platzieren auf die Arbeitsfläche Fehler- oder Warnmeldungen ausgibt.



Wir benutzen folgende Settings für SVG Export in Illustrator:

Option 1:
Datei > Speichern unter > Format: SVG


Option 2: 
Datei > Exportieren > Exportieren als > Format: SVG


Achte darauf, dass die Option Bilder: Einbetten ausgewählt ist. 

Eine SVG kann grundsätzlich auch Pixel-Elemente beinhalten (diese werden dann innerhalb der SVG verlinkt). Wir empfehlen aber alle Pixel-Elemente separat in passenderen Formaten (wie JPG oder PNG) abzuspeichern. Wenn du die Pixel-Elemente trotzdem behalten möchtest, sollst du darauf achten, dass beim Export Bilder: Einbetten eingestellt ist. 



TippWenn du deine SVG-Datei hochgeladen, auf die Arbeitsfläche platziert hast und schneiden möchtest, aber die Mr Beam Software dir nur mit der Option für Gravur angezeigt, könnte dir folgender Artikel helfen.